App- Benachrichtigungen und werbliche Informationen

Vertraglich relevante Informationen werden Ihnen per E-Mail zugestellt. Zu den relevanten vertraglichen Informationen zählen beispielsweise vorgenommene Aktivitäten wie Führerscheinvalidierungen, Zahlungen, getätigte Käufe, der Status von Buchungen oder Guthaben, sowie die von Ihnen vorgenommene Anfragen an unser Kundenservice.

Optional können Sie vertraglich relevante Informationen auch als App-Benachrichtigung erhalten. Die Einwilligung wird durch Aktivierung des Services in den App-Einstellungen erteilt (d.h. der Switch in der App wird auf „ein” gestellt), Ihr Widerruf durch Deaktivierung (d.h. der Switch in der App wird auf „aus” gestellt).

Wir senden Ihnen Buchungsbestätigungen für im Voraus gebuchte Fahrzeuge per E-Mail. Diese Option ist standardmäßig eingeschaltet. Dieser Service kann in den App-Einstellungen deaktiviert werden, d.h. der Switch in der App wird auf „aus” gestellt.

Davon zu unterscheiden sind werbliche Informationen: Werbliche Informationen und Angebote (beispielsweise zu kostenlosen Freifahrten, Gutscheinen, Informationen über neue App-Funktionen und sonstige interessanten Angebote) senden wir per E-Mail oder App-Benachrichtigung zu, sofern Sie vorab Ihre Einwilligung erklärt haben. Die Einwilligung wird durch Aktivierung des Services in den App-Einstellungen erteilt (d.h. der Switch in der App wird auf „ein” gestellt), Ihr Widerruf durch Deaktivierung (d.h. der Switch in der App wird auf „aus” gestellt).

Für den Versand von Benachrichtigungen verwenden wir Google Firebase.


Nachdem Sie die Benachrichtigung aktiviert haben, speichern wir einen Push Notification Token zu Ihrem Profil. Wenn wir dann eine solche Nachricht verschicken, senden wir diesen Token gemeinsam mit dem Inhalt der Nachricht an Google Firebase. Sobald Sie Benachrichtigungen wieder deaktivieren, wird der Token aus unserer Datenbank entfernt. Eine Deaktivierung ist ohne Angabe von Gründen jederzeit möglich.